Der richtige Indoor-Schuh – oder: warum wir Euch auf die Füße gucken

Valerie Nicht kategorisiert Leave a Comment

Squash, Badminton und Tischtennis sind sehr intensive Sportarten, bei denen neben Technik und Taktik Ausdauer, Wendigkeit und Schnelligkeit eine entscheidende Rolle spielen. Sie fordern von uns viele und abrupte Richtungswechsel binnen Millisekunden – und das auf die Dauer von 30 bis 90 Minuten. Die Beinarbeit spielt dabei eine sehr wichtige Rolle. Daher sollte vom Anfänger bis zum Profi auf das richtige Schuhwerk geachtet werden.

Die Schuhe sollten dabei sowohl Eure Knie, Bänder und Gelenke als auch den Rücken schonen. Das heißt, man sollte vor allem auf eine gute Dämpfung und eine rutschsichere Sohle achten. Eine Verstärkung im Mittelfußbereich bietet mehr Standfestigkeit. Wichtig ist, dass die Seiten der Außensohle abgerundet sind, um ein Umknicken zu vermeiden.

Der richtige Schuh bietet Dir somit:

  • Mehr Grip für den schnellen Antritt
  • Integrierten Drehpunkt für reaktionsschnelle Richtungswechsel
  • Beste Dämpfung um Gelenke, Sehnen und Bänder zu schonen
  • Einen guten Halt für einen sicheren Stand und eine Minimierung der Gefahr des Umknickens

Für uns als Anlagenbetreiber kommt folgendes dazu: jeder andere Schuh hat keine optimale Sohle. Diese hinterlässt entweder hässliche Flecken und Streifen auf dem Courtboden oder auch einen nicht sichtbaren Abrieb (bei weißer Sohle). Der Boden wird dann rutschig – und somit zu einer Gefahr für alle Spieler. Die Reinigung ist aufwendig und somit teuer und schlägt sich über kurz oder lang auch in unseren Preisen nieder.

In unserem und Eurem Interesse legen wir daher größten Wert darauf, dass NUR mit Indoor-Schuhen gespielt wird. Daher erlauben wir uns, Euch vor Spielbeginn und zur Not auch während des Spiels auf eventuell falsches Schuhwerk hinzuweisen. Wir haben Leihschuhe in den Größen 36-47 und in Carolas Shop gibt es Schuhe ab 35 € zu kaufen – sogar bis Größe 50! Wir beraten Euch gerne.

P.S.: Diese Schuhe gehen für Squash, Badminton und Tischtennis NICHT (auch, wenn Ihr sie zum Squashen gekauft habt oder andere Anlagen zu unserem Bedauern weniger streng sind):

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.